Simatic® S5 Retrofit mit ABC X-CPU-6/Global Data Xchange (GDX)

 

 

1-tägiges Intensivseminar zur Anlagenmodernisierung

Die Simatic S5 ist eine weit verbreitete Anlagensteuerung. Leider wird sie nicht mehr so vom Hersteller unterstützt wie sich das manche Anlagenbetreiber wünschen. Wenn man diese S5 Steuerungen bezüglich CPU Leistung, Programmgröße oder Peripherie erweitern möchte, kommt das S5 System schnell an seine Grenzen. Oft wird dann der Komplettabriss der S5 Anlage und der Neubau in Simatic® S7 empfohlen. Dieses Seminar zeigt Ihnen wie Sie mit weniger Aufwand, in kürzeren Umbauzeiten und mit weniger Risiko bei der Umrüstung, Ihre Simatic® S5 bezüglich Software und Hardware modernisieren können. Das Seminar stellt die Modernisierung der Simatic® S5 durch den Einsatz der bewährten X-CPU-6​  dar. Durch zahlreiche praktische Übungen gewinnt der Teilnehmer ein klares Bild über die notwendigen Schritte bei der Umrüstung.  

Global Data Xchange (GDX) ist integraler Bestandteil der X-CPU Technologie und Basis für das Vereinfachen der Anlagenkommunikation an sich. Der globale Datenaustausch sorgt dafür, dass einer Steuerung Daten der jeweils anderen Steuerung automatisch, ohne Parametrierung von Kommunikationsbeziehungen und ohne Programmierung von Kommunikationsbausteinen in der jeweiligen Steuerung, über das Medium Ethernet bereitgestellt werden.

Dabei ist das Verfahren so flexibel, dass es sich komplett in die vorhandene Netzwerk-Infrastruktur integriert. Die Ausführung Ihres Netzwerkes spielt dabei keine Rolle. 10/100/1000MBit oder 10/40GBit werden aufgrund des IP-basierten Protokolls ohne weitere Nachrüstung oder auch Umbauten unterstützt.

Global Data Xchange arbeitet Ereignis gesteuert und kann auf Netzwerkebene 'Hoch Verfügbar' implementiert werden.

Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem GDX-Verfahren.

Termine

 

 

Seminarinhalt:

Das 1-tägige Seminar behandelt detailliert die Modernisierung der Simatic® S5 durch die X-CPU-6. Dabei spielt die Kompatibilität zu den Simatic * Produkten eine besondere Rolle. Die ressourcenschonende Einbindung bestehender Hardware- und Softwarekomponenten (Step5) wird im Detail erläutert. Die Programmierung der X-CPU-6 erfolgt in einer Simatic® Step5 und/oder Simatic® Step7 Programmierumgebung. Keine zusätzlichen Parametriertools sind nötig. Verschiedene Varianten der Modernisierung/Umrüstung werden erläutert. Ziel des Kurses ist, den Teilnehmer zu befähigen, die Schritte einer Simatic * S5 Modernisierung detailliert zu planen und den Aufwand abzuschätzen.

Weiterhin wird Ihnen gezeigt, wie Sie mit wenig Aufwand ein hoch komplexes Datennetzwerk mit der X-CPU Technologie erstellen und wie ein Windows PC Teil des GDX-Verfahrens wird.

Das Seminar lässt Platz für Diskussionen, zum Nachdenken, zum Erfahrungsaustausch. "Es macht wieder Spaß, weil es einfach ist."

Seien Sie gespannt! 

Themen des Seminars sind: 

 

Das Seminar richtet sich an Instandhalter, Projektierer und Planer von Fertigungs- und Industrieanlagen. Durch den praxisnahen Aufbau des Unterrichts, bekommt der Teilnehmer ein klares Bild über die notwendigen Schritte bei der kostenschonenden Modernisierung einer S5 Anlage. Durch seinen hohen Anteil an aufeinander aufbauenden Übungen werden die Teilnehmer optimal auf anstehende Projekte vorbereitet.

Das Seminar dauert 1 Tag, in deutscher Sprache.

Vorkenntnisse: Grundkenntnisse S5/S7

Leistungen: 1-tägiges Intensivseminar, Seminarunterlagen, Verpflegung

Seminargebühr: 390,- EUR zzgl. MwSt.

 

Anmeldung per E-Mail an info@abcit.eu.

 

​Step und Simatic sind eingetragene Warenzeichen der Siemens AG

Profibus, Profinet, EtherCat sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen​